Wir über uns

Wer steht dahinter?

Hinter der Fuhrhalterei und dem noch virtuellen Hofladen steht die Familie Schmitt aus Bevern, Ortsteil Forst. Hier leben wir, Yvonne und Holger Schmitt, mit unseren zwei Kindern seit 2002 auf dem "Alten Weseramtshof". Ohne den Einsatz der ganzen Familie wäre so ein Vorhaben wie unseres nicht denkbar.
Zu unserem vierbeinigen Team gehören unsere Schwarzwälder Kaltblutwallache Magnus und Wendelin. Weiterhin leben auf unserem Hof noch Kaninchen, Katzen und eine Highlandrinderherde. Das Torhaus, in dem wir leben, beherbergte schon früher nicht nur den Pförtner, sondern auch den Kutscher des Amtshofes.
Ich, Holger Schmitt, bin mit Tieren und dem Gedanken der Selbstversorgung aufgewachsen. Bevor ich wieder daran anknüpfte, war ich zunächst 15 Jahre Offizier in der Bundeswehr, mit Studium zum Berufs- und Erwachsenenpädagogen und anschließendem Masterstudiengang zum Master of Business and Administration. Parallel wuchs der Wunsch, an alte Zeiten anzuknüpfen und selbst biologische Lebensmittel zu erzeugen. Aus dem Hobby wurde mehr, so dass eine Nebenerwerbslandwirtschaft mit Highlandrindern entstand. In der Übergangszeit ins zivile Leben habe ich unsere Arbeitspferde mit Kutschfahrten und Holzrücken gewerblich genutzt. Mit einem Hauptberuf als Prozessmanager ist dies allerdings nicht mehr parallel möglich, so dass die Fuhrhalterei derzeit ruht und wir uns auf die Rinderhaltung beschränken. Es zwingt mich, wie andere Leute noch mit dem Hund raus müssen, nach einem langen Tag vor dem Rechner oder im Auto noch an die frische Luft, was sicher nicht schadet. Auch das direkte Ergebnis der Arbeit ist ein willkommener Kontrast zum beruflichen Alltag.
Arbeitspferde auf dem alten Weseramtshof haben eine lange Tradition. Sowohl die Postkutschenlinie Polle - Bevern - Holzminden machte hier Station als auch der Einsatz in der Landwirtschaft prägten das Bild.
Aus der ehemaligen nachbarschaftlichen Hobbyzucht von Highlandrindern zur Selbstversorgung haben wir, die Familie Schmitt, den Weg allein in die biologische Landwirtschaft eingeschlagen. Wir sind nun bereits mehrere Jahre zertifizierter Biobetrieb. Noch Zukunftsmusik sind die Ideen, dass Angebot an Rindfleisch von unseren eigenen Tieren, zukünftig noch um ein Sortiment aus Obst und Gemüse zu ergänzen. Die Besonderheit unseres Betriebes ist, dass wir viele der anfallenden Arbeiten mit den betriebseigenen Arbeitspferden durchführen. Das bedeutet ein Angebot an naturnah erzeugten Lebensmitteln aus der Region für die Region. Hierzu und zu weiteren Highlights werden wir Sie gerne auf dem Laufenden halten und würden uns freuen, Sie einmal als Gäste bei uns begrüßen zu können.

Mit scharrenden Hufen, Ihr Fuhrmann
Holger Schmitt



© 2017 Schmitt/Forst - DE-ÖKO-039 - Deutsche Landwirtschaft - Kontakt - Impressum